Menü

Kreuder rüstet sich für die Zukunft

Kreuder rüstet sich für die Zukunft – und schafft neuen Raum

Auf dem Firmengelände standen keine Flächen für einen Erweiterungsbau zur Verfügung. Daher haben wir Teile des vorhandenen Bürogebäudes aufgestockt.

Das Architekturbüro Ledwig + Spinnen hatte die Idee einen Kubus leicht zu drehen und dadurch eine besondere architektonische Spannung zu erzeugen.

Aber diese leichte Schrägstellung hatte es in sich – nicht nur statisch sondern auch ausführungstechnisch. Nun – einfach kann jeder. Das Ergebnis finden wir architektonisch und handwerklich sehr gelungen und die Mitarbeiter genießen den Platzgewinn und die Qualität der Innenraumgestaltung.

Und in den neuen Räumlichkeiten haben wir Platz für die Zukunft des Bauens – BIM. Aber auch die vorhandenen Büroräume wurden renoviert und teilweise neu möbliert. So wurden fast alle Arbeitsplätze mit höhenverstellbaren Schreibtischen ausgestattet. Wir hoffen, dass sich die Rückprobleme unserer Mitarbeiter hierdurch deutlich reduzieren.

Und was kommt als nächstes? Nach einer Verschnaufpause werden wir uns der nächsten Aufgabe widmen – der weiteren Digitalisierung bis hin zum papierlosen Büro.